Dämonenwelt
Die Horror-Buchdatenbank

Autoren/Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poe
(geb. 19. Januar 1809 in Boston)

logo

Edgar Allan Poe wurde schon nach einem Lebensjahr Waise (seine Eltern waren Schauspieler) und wuchs im Haus des Kaufmannes John Allan auf, der ihn zwar erzog, doch nie adoptierte. Nach Schulbesuchen in London und Studium an der Universität in Virginia ging er, nicht zuletzt wegen eines Zerwürfnisses mit J. Allan als Kadett zur Armee in Westpoint. Nach einem Jahr schon verliess er die Armee wieder und begann mit der Schriftstellerei. Er gab Literaturmagazine heraus und war ein gefürchteter Kritiker. Seine Gedichte und Geschichten, die er schrieb wurden zu seinen Lebzeiten nicht anerkannt und er starb am 7. 10. 1849 in Baltimore als Alkoholiker und völlig verarmt. 
Poe war wohl der 'Godfather' der Horrorliteratur! Seine Werke sind von Aussage, dichterischer Schöpfungskraft und literarischer Stärke bis heute unerreicht. Niemand konnte seine inneren Dämonen derart in Literatur umsetzen wie der kleine, schmächtige Mann aus Boston.


Links zu mehr Infos: zurück zur Autorenübersicht


Poe's Wohnhaus

Poe's Garten

Poe's Zimmer

Ein Projekt der Dämonenwelt